aConTech feiert 1 Jahr aCTV – 1 Jahr spektakuläre virreale Events

aConTech feiert 1 Jahr aCTV – 1 Jahr spektakuläre virreale Events

aConTech feiert 1 Jahr aCTV – 1 Jahr spektakuläre virreale Events

aConTech feiert 1 Jahr aCTV – 1 Jahr spektakuläre virreale Events

aConTech feiert 1 Jahr aCTV – 1 Jahr spektakuläre virreale Events

1 Jahr aCTV – 1 Jahr folgte ein virtuell-reelles Spektakel nach dem anderen. Und am 11. Mai 2021 war es wieder soweit: Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der aConTech feierten wir nicht nur den Geburtstag, sondern auch bereits unser sechstes virtuelles Event der Eventreihe von aCTV!  Es hat alles begonnen letztes Jahr im Mai..

Events rund um aConTech – Von Bierprobe bis Virtual Reality Welten  

Im Mai 2020 startete die Event-Reihe mit unserem virtuellen Vatertag – dem ViVat. Gemeinsam als aConTech mit über 30 Kollegen, Freunden und Partnern kamen wir virtuell zusammen – über MS Teams. aConTechs „Festwirt“ Sebastian Feulner leitete bereits damals unser erstes virtuell-reelle Event aus dem oberfränkischen Obergreuth, das sich zum Zuhause der aCTV-Event-Reihe entwickelte.

Die erste virtuelle Veranstaltung machte direkt Lust auf mehr. Wir hatten so viel gutes Feedback erhalten, dass wir uns dazu entschieden haben, die virtuellen Events auch für unsere Kunden und andere Interessent:innen zugänglich zu machen. 

Und so ging es weiter mit der ILiaaS Sonnwendfeier. Ein Tag, an dem wir die Geburt von unserem intelligenten Lizenzierungstool ILiaaS feierten.  Mit einer Expertenrunde, Lagerfeuer & Sonnenuntergang sowie einer kleinen Bierdegustation. An diesem Nachmittag stand nicht nur Sebastian Feulner vor den mittlerweile zwei Kameras und einer Regie. Wir veranstalteten eine Expertenrunde, die ein Fachgespräch mit über 40 Kunden, Partnern und Kollegen über ILiaaS führten. 

Expertenrunde – ILiaaSonnenwendfeuer

Nach unserer Sonnwendfeier ging es dann in die weitere Planung für unser neues Eventformat, ein virtuelles Volksfest –  Lebensfreud in Obergreuth“. Das erste hybride Event mit mehr Interaktion für alle Teilnehmenden. Unser VR-Team erstellte für dieses besondere Event virtuelle Welten mit Rummelplatz, Riesenrad und Geisterbahn. Durch unser Care-Paket konnten sich somit die über 100 Teilnehmenden selbständig auf dem virtuellen Volksfestplatz bewegen. Ein großes Highlight gab es dazu noch – ein virtuelles Armbrustschießen – live über MS Teams. 

Eingang des virtuellen Volksfestes
Das virtuell-reelle Riesenrad

Wenige Monate später läuteten wir langsam die Weihnachtszeit mit einer etwas kleineren Veranstaltung ein: „Wegweiser in der Dunkelheit“. Durch den Abend leitete unsere MeTeOr-Spezialistin, die in Weihnachtsstimmung live aus Bamberg über MS Teams in die Welt geschaltet wurde. Es wurden gemeinsam Sterne gebastelt und mit Tee und Glühwein ein gemütlicher, vorweihnachtlicher Abend verbracht. 

Nachdem die Weihnachtszeit vorbei und der Winter doch sehr lang und kalt war, entschieden wir uns den Winter zu verabschieden und den Frühling zu begrüßen – mit unserem Event „Winter Adé – Frühling Juchhe“! Hier waren auch unsere VR-Welten in neuem Design zurück. Die Teilnehmenden hatten viel Spaß und Freude beim Erkunden der Winter- und Frühlingserlebniswelten! Ein besonderes Highlight durften wir außerdem begrüßen: Die Poetryslamerin Maron Fuchs sorgte für einen besonderen Gänsehautmoment mit der 10 Jahres Geschichte der aConTech.  

VR-Winterwelt
VR-Frühlingswelt mit ILiaaS

Und da man nicht jedes Jahr einen runden Geburtstag feiern kann, setzen wir noch einen drauf mit unserer 10 Jahres Jubiläumsfeier im Mai 2021. Mit über 150 Teilnehmenden war ein großartiger Abend mit viel Interaktion und Reaktion entstanden. Wir zeigten einen Rückblick auf die letzten 10 Jahre aConTech. Mehr zu unserem letzten Event finden sie hier – mit nur einem Klick.

Ein Blick hinter die Kulissen: Die Eventplanung  

Unser Eventteam ist bereits weit im Vorfeld eines Events mit vielen Vorbereitungen beschäftigt. Dazu zählen vor allem verschiedene Meetings, in welchen der Ablauf und der Inhalt besprochen wird. Hier klären sich dann bereits die ersten Abläufe für unsere Techniker und unsere Regie.   

Rund um die Events beschäftigt sich das Eventteam mit Einladungen und Rückmeldungen zum Care-Paket. Hierbei müssen Inhalte bestellt werden und an den Versandpartner weitergegeben werden, damit jeder Teilnehmer frühzeitig sein Care-Paket erhält. 

Technik: Kamera, Mikros und OBS – Alles auf Start  

Seit unserem ersten Event hat sich viel getan. Was damals nur eine Kamera war ist heute ein feines Konzept an verschiedenster Technik. Dazu zählen 2 Kameras für unterschiedliche Perspektiven und viele Studioleuchten, damit unsere Moderation auch gut erkennbar ist.  

Um einen guten Ton zu übermitteln, besitzt unser Event-Team verschiedene Mikros, welche in einem Mischpult zusammenlaufen und über unsere Regie steuerbar ist. Jedoch hat unsere Regie nicht nur die Kontrolle über den Ton, sondern auch über das Bild. Dazu nutzen wir das Programm OBS. Hier lassen sich bereits im Vorfeld verschiedene Szenen erstellen, welche später dann im Live-Event eingespielt werden. 

Behind the Scenes: Spaß am Set und Zusammenkunft der Kolleg:innen  

Doch wer steht eigentlich alles hinter der Kamera? Neben unserer Moderation, die die Teilnehmer:innen durch den Abend führt und sorgt die Regie und das Technik-Team für einen reibungslosen Ablauf.  Bei größeren Events benötigen wir jedoch zusätzlich dazu weitere Rollen, die besetzt werden. Dazu zählt unsere Co-Regie, die Anweisungen an unsere Moderation weitergibt und den Chat während der gesamten Veranstaltung betreut. Nicht zu vergessen die vielen helfenden Hände, die sich um die Technik und deren Auf- sowie Abbau kümmern. Hinzu kommen natürlich die Kolleg:innen, die uns Feedback senden und während der Veranstaltung im Hintergrund tätig sind, damit alles auch reibungslos abläuft. 

aConTech Event Team

Was noch hinter der Eventplanung steckt? Neben dem intensiven kreativen Austausch bei einzigartigem Brainstorming und innovativen Ideenansätzen in virtuellen Meetings, kommen wir auch reell zusammen. Zwischen den ganzen Proben und dem technischen Aufbau setzen wir uns gemeinsam zum Essen und Kaffeetrinken und genießen die Zeit zusammen im Team. Das erfolgreiche Event lassen wir schlussendlich bei einer Flasche Bier in einer kleinen Runde ausklingen. So blicken wir jedes Mal wieder zurück auf eine unvergessliche Zeit – auf ein sensationelles Event.

Als Event-Team freuen wir uns jedes Mal auf’s Neue gemeinsam Zeit zu verbringen und Spaß zu haben – mit Mensch und Technologie. Virtual Reality gepaart mit einzigartigen Gästen, emotionalen Momenten und sozialer Interaktion! Das ist aCTV. Danke an alle, die bis jetzt ein Teil davon waren. Wir freuen uns sehr auch Sie beim nächsten Event begrüßen zu dürfen und einen weiteren spannenden Abend mit bewegenden Momenten mit Ihnen zu erleben!

Sie fragen sich, wann das nächste virtuelle Event auf dem Programm steht? Dann schauen Sie gerne mal in das aCTV Programmheft für dieses Jahr und markieren Sie sich den nächsten Termin im Kalender. Wenn Sie Unterstützung bei der Veranstaltung und Durchführung eines virtuellen Events benötigen, nehmen SIe gerne Kontakt zu uns auf!

Sie wollen als Erste:r von den neuesten Infos erfahren? Kein Problem! Immer auf dem Laufenden bleiben – jetzt ganz einfach den aConTech Newsletter abonnieren.

Über den Autor

Sebastian Feulner

Sebastian Feulner

Sebastian Feulner beschäftigt sich seit Jahren mit der sozialen Interaktion von Menschen und Technologien in Unternehmen. Bei aConTech betreut er das einzigartige Mensch-Technik-Organisations (MeTeOr) Framework und führt mit diesem revolutionären Change & Adoption Ansatz Unternehmen zum Zusammenarbeitserfolg. Bei aConTech ist er außerdem für die Strategie zum Projektmanagement und als Ausrichter unserer legendären virtuellen Events in Obergreuth verantwortlich.