Telefonieren mit Office 365: Plan E5 angekündigt mit neuen Telefonanlagen-, Compliance-, Logging- und Power BI Features

Auf der Worldwide Partner Conference hat Microsoft einen neuen Office 365 Plan E5 angekündigt, mit dem Nutzer auch über Skype for Business telefonieren können. Damit wird es möglich mit Office 365 zu telefonieren, Telefonanlagenfunktionen zu nutzen, erweiterte PowerBI Features zu verwenden, sowie erweitertes Auditing und Logging zur Verbesserung der Compliance einzusehen. Wir stellen Ihnen die Features im Detail vor.

Ein lang ersehntes Feature wird Wirklichkeit. Microsoft hat einen neuen Plan E5 für Office 365 angekündigt mit dem auch Telefonie über Skype for Business ins Fest- und Mobilfunknetz möglich sein wird. Damit kann Skype for Business aus der Cloud für viele Unternehmen die lokale Telefonanlage ersetzen!

Zusammengefasst bringt der neue Plan E5 folgende neue Möglichkeiten:

  • Telefonanlage aus der Cloud in Office 365: Skype for Business Online aus Office 365 wird zur Telefonanlage, inklusive PSTN. Das Feature nennt sich Cloud PBX. Zukünftig brauchen Teilnehmer von Skype for Business keinen zusätzlichen Anbieter für die Einwahl in Skype for Business Online Konferenzen mehr. Über PSTN Conferencing können sich Kunden auch per Smartphone oder über das Festnetz in Skype for Business-Meetings einwählen. Skype for Business und Cloud PBX soll ab Januar 2016 in Deutschland zur Verfügung stehen! Cloud PBX ist in Office Enterprise E5 integriert.

Tolle Neuigkeit: Das Features ist als Add-On in den Plänen E1 und E3 verfügbar. Es muss also nicht der komplette  Plan E5 gebucht werden, der voraussichtlich etwas teurer sein wird.

  • Skype Meeting Broadcast: Das neue Feature erlaubt Meetings mit bis zu 10.000 Teilnehmern gleichzeitig und wird kostenlos integriert in die Office 365 Enterprise-Pläne E1, E3 und E5. Damit gibt es wieder ein Unterscheidungsmerkmal zu den etablierten Office 365 Business Plänen. Alle anderen Erweiterungen sind als Add-Ons in den Office 365 Plänen E1 und E3 verfügbar und auch in E5 integriert.
  • Analytics in Office 365 integriert: Mit Power BI, dem cloud-basierte Tool für Business Intelligence (BI) und Analytics, sowie Delve Organizational Analytics für unternehmensweite Datenanalysen lassen sich Business Analysen vom Desktop aus ausführen. Auf einfache Art und Weise werden dadurch die erfolgreichen Power BI Features erweitert.
  • Sicherheit: Dokumente und Daten in verschiedenen Office 365 Produkten lassen sich mit Predictive eDiscovery vor ungewollten Zugriffen schützen. Predictive eDiscovery erkennt automatisch sicherheitsrelevante Inhalte in Dokumenten, Secure Attachments und Safe URLs durch umfangreiche Analysen. Die Technologie basiert auf dem neuen E-Mail-Filter Advanced Threat Protection für Exchange Online.
  • Customer Lockbox: Das neue Tool bietet erweiterte Zugriffskontrollen für sensible Unternehmensinformationen in verschiedenen Office 365 Tools.

 

Die neuen Features werden in folgender Übersicht dargestellt:

Der neue Office 365 Plan E5 in der Übersicht und Vergleich
Der neue Office 365 Plan E5 in der Übersicht und Vergleich

Die bislang um Skype for Business Hybrid erweiterte Version E4 von Office 365 wird mit der Verfügbarkeit von Plan E5 abgekündigt. aConTech Kunden, die bislang Office 365 E1 und E3 einsetzen, können ein direktes auf den Plan E5 zu erwerben auch aus bestehenden Abonnements . Kunden, die derzeit den Plan E4 einsetzen können auf den Plan E5 oder E3 und Cloud PBX als Add-On wechseln.

Office 365 Plan E5 wird Ende des Jahres auf den Markt kommen.

 

Sie haben weitere Fragen zum Office 365 Plan E5 und den von uns vertriebenen Produkten? Fragen Sie unsere Experten und erfahren Sie, wie Sie Skype for Business Online als Telefonanlage einsetzen und damit alles integriert aus einem Tool verwenden können!

Über den Autor

Stefan Zenkel

Stefan Zenkel

Stefan Zenkel hat in vielen Jahren als Microsoft Expert Student Partner umfangreiche Cloud und Infrastruktur Zertifizierungen bis zum Certified Solutions Expert und Certified Trainer absolviert. Heute ist er ein vielgefragter Experte im Microsoft Cloud und Infrastruktur Umfeld, spricht auf namhaften Konferenzen und steht in direktem Kontakt zur Azure Product Group. Im Jahr 2011 gründete er die aConTech Enterprise IT-Solutions GmbH.